18.05.2015 / komba gewerkschaft nrw

Russ besucht KiTa-Kundgebung in Bonn

Willi Russ: „Stärken Sie die Position der Verhandlungskommission und streiken Sie weiter mit." (Foto: © Roberto Pfeil, dbb)

Auftakt der zweiten Streikwoche in einer Kindertagesstätte in Bonn Beuel mit einem besonderen Gast: Willi Russ, zweiter Vorsitzender des dbb beamtenbund und tarifunion und Fachvorstand Tarifpolitik. Er tauschte sich am heutigen Montag mit mehr als 100 Erzieherinnen und Erziehern sowie Sozialpädagoginnen und -pädagogen vor Ort aus.

„In Ihrer täglichen Arbeit ist die komplette Bandbreite frühkindlicher Erziehung gefragt. Das Berufsbild wird in seiner Breite und Tiefe aber jetzt erst der Bevölkerung klar“, betonte Willi Russ in seiner Ansprache in Richtung der vielen KiTa-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Damit die allseits anerkannte Wertschätzung keine leere Phrase bleibt und sich endlich im Gehalt widerspiegelt, gehen die Beschäftigten seit einer Woche auf die Straße. Mit Blick auf die Versammelten forderte Russ daher: „Stärken Sie die Position der Verhandlungskommission und streiken Sie weiter mit." Zudem machte er in seiner Ansprache klar, sollte ein verhandlungsfähiges Angebot seitens der Arbeitgeber vorliegen, wird an den Verhandlungstisch zurückgekehrt.

Neben zahlreichen lokalen Aktionen in Bonner Einrichtungen findet am Donnerstag, 21. Mai, eine große Kundgebung auf dem Münsterplatz in Bonn statt. Dazu werden Mitglieder des Sozial- und Erziehungsdienstes aus ganz Nordrhein-Westfalen erwartet.

Bildergalerie KiTa-Kundgebung Bonn

Nach oben
Kontakt

komba gewerkschaft
Ortsverband Düsseldorf

Geschäftsführer: Lars Smuda

Mobil: 0176-20490961
Postfach 104404
40035 Düsseldorf

Bürozeiten:
Donnerstag 16:00 - 18:00 Uhr

Tel: 02161-6225633
Mobil: 01590-4067439
Mail: info(a)komba-duesseldorf.org

Nach oben
Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft

Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft in der komba gewerkschaft

Nach oben